Darmfreundliches Pilz-Omelett

Omelett mit Pilzen

Dieses Rezept ist geeignet bei Divertikulitis oder sonstiger Schonkosternährung

Pilz-Omelett

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

– 3 frische Bio-Eier

– 1 EL fein gehackte Basilikumblätter

– 1 EL Schnittlauch

– 2 Strauchtomaten

– 1 TL Rapsöl

– Pfeffer

– 2 EL fettarmer Frischkäse

– 300 g Champignons

Zubereitung:

1. Zuerst die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und häuten. Anschließend die Kerne entfernen und klein schneiden.

2. Erhitzen Sie die Pfanne auf die höchste Stufe und legen Sie die Tomaten hinein. Wenn die Tomaten leicht angeschmort sind, nehmen Sie sie vom Herd und drücken Sie sie leicht zusammen, um die Säfte freizugeben.

3. Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel mischen. Fügen Sie einen kleinen Spritzer Wasser hinzu und mischen Sie alles. Waschen Sie den Schnittlauch und schneiden diesen klein. Zu der Ei-Masse hinzugeben und vermengen.

4. In einer beschichteten Pfanne das Rapsöl bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen. Fügen Sie die Pilze hinzu und kochen Sie sie 5–8 Minuten lang, bis sie weich sind. Rühren Sie alle paar Minuten um. Entfernen und beiseitestellen.

5. Die Ei-Mischung kräftig umrühren, dann in die heiße Pfanne geben und etwa 10 Sekunden ruhen lassen. Mit einer Gabel das Ei hier und da vorsichtig umrühren.

6. Während die Ei-Mischung noch etwas locker ist, löffeln Sie die Pilzmischung auf eine Seite des Omeletts und geben Sie den Frischkäse und die Basilikumblätter darauf. Wenn Sie möchten, drehen Sie die andere Seite des Omeletts um. Noch 1 Minute kochen lassen, dann halbieren und jede Hälfte auf einen Teller schieben. Sofort mit den Tomaten servieren.

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund