Glutenfreie Spinat-Ricotta Ravioli

Spinat-Ricotta Ravioli Glutenfrei

Dieses Gericht ist geeignet für Personen mit Glutenunverträglichkeit.

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Teig:

– 200 g Reismehl

– 2 Eier

– 1 Priese Salz

– 1 TL Olivenöl

Für die Füllung:

– 100 g Ricotta

– 100g Spinat, gekocht und abgekühlt

– Salz und Pfeffer

Zubereitung:


1. Die Zutaten für den Teig mischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, bis er nicht mehr bröselig ist. Dann 30 Min. an einem kühlen Ort ruhen lassen.


2. Den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen.


3. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 mm dünn ausrollen und Kreise ausstechen.


4. In die Mitte der Kreise jeweils etwas Ricotta und etwas gewürzten Spinat geben, zuklappen und zum Beispiel mit einer Gabel zudrücken. Natürlich funktioniert es auch mit einer Raviolipresse, wenn du eine hast.


5. Die Ravioli solltest du noch am selben Tag kochen, etwa 7 Minuten in kochendem Wasser.


Dazu schmeckt zum Beispiel ein Pesto und Parmesan oder eine leckere Tomatensoße.

Sie leiden an einer Glutenunverträglichkeit oder an Zöliakie und möchten noch weitere leckere Gerichte für Ihre Beschwerden kennenlernen? Dann ist unser Buch “Schnell Glutenfrei Kochen – Das Kochbuch mit 120 Express Rezepten für eine optimale Ernährung bei Glutenintoleranz” genau das Richtige für Sie.

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund