Laktose- und Glutenfreies Kokos-Garnelen-Curry mit Basmatireis

Curry mit Reis

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Garnelen gekocht, tiefgefroren
  • 0.5 St. Brokkoli               
  • 1 Zwiebeln        
  • 1 Knoblauchzehen
  • etwas frischen Ingwer
  • 150 g Basmatireis
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 200 ml Kokosnussmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer, schwarz
  • Currypulver
Curry mit Reis
Laktose- und Glutenfreies Kokos-Garnelen-Curry mit Basmatireis

Zubereitung:

1.  Garnelen ggf. über Nacht auftauen lassen, abwaschen und trocken tupfen. Brokkoli waschen, trocken schütteln und ca. 2 cm große Röschen abbrechen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

2. In einem Topf Reis mit ca. 650 ml Salzwasser bedeckt aufkochen und anschließend zugedeckt auf kleiner bis mittlerer Stufe ca. 12 Min. garen.

3. In einer Pfanne (oder einem Wok) Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Garnelen ca. 3 Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseitestellen. Pfanne nicht säubern.

4. Pfanne erneut auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch mit Brokkoli ca. 3 Min. braten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und ca. 5 Min. köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, Garnelen zugeben und nochmals ca. 2 Min. garen.

5. Garnelen-Kokos-Curry mit Brokkoli und Reis auf Tellern verteilt servieren.

Sie leiden an einer Glutenunverträglichkeit oder an Zöliakie und möchten noch weitere leckere Gerichte für Ihre Beschwerden kennenlernen? Dann ist unser Buch “Schnell Glutenfrei Kochen – Das Kochbuch mit 120 Express Rezepten für eine optimale Ernährung bei Glutenintoleranz” genau das Richtige für Sie.

Guten Appetit!

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund