Selbstgemachter Hummus (histaminarm)

Hummus selber machen

Hummus ist ein Klassiker der orientalischen Küche und auch bei uns nicht mehr wegzudenken. Mit diesem Rezept können Sie in Zukunft Ihren Hummus selber machen. Das Beste an diesem Rezept ist das es auch super für Personen, die an einer Histaminintoleranz (HIT) leiden geeignet sein kann. Probieren Sie es am besten gleich mal aus.

Portionen: 6 | Zubereitungszeit: 60 Min. | Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

  • 16 EL Olivenöl
  • 500 g getrocknete Kichererbsen *
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 EL Tahin-Paste (Was Tahin-Paste ist, erkläre ich Ihnen am Ende dieses Rezeptes)
  • Meersalz & weißer Pfeffer
Hummus selber machen
Selbstgemachter Hummus (histaminarm)

Zubereitung:

  1. Lassen Sie die getrockneten Kichererbsen über Nacht in der dreifachen Menge an Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und mit frischem Wasser die Kichererbsen aufkochen lassen. So lange köcheln lassen, bis die Hülsenfrüchte weich sind.
  2. Gießen Sie das Kochwasser ab und fangen es dabei auf.
  3. Schälen Sie den Knoblauch und pressen ihn. Die Kichererbsen pürieren und mit dem Knoblauch, dem Olivenöl, der Sesampaste, Salz und Pfeffer vermischen. Alles nochmals abschmecken und bei Bedarf mit etwas Kochwasser den Dip geschmeidiger rühren.

*Wichtig: Bei diesem Rezept können die Hülsenfrüchte individuell gut vertragen werden. Probieren Sie also vorsichtig aus, ob Sie die Kichererbsen vertragen. Falls nicht, können Sie diese durch Gemüse wie zum Beispiel Zucchini, Paprika oder auch frischen Mais ersetzen. Anstatt der Einweichzeit müssen Sie das Gemüse dann gar kochen und können es mit den restlichen Zutaten zu einer Creme verarbeiten.

Kleine Lebensmittelkunde:

Tahin-Paste oder auch Tahina genannt ist eine Paste aus gemahlenen Sesamkörnern und stammt aus der asiatischen Küche. Tahin-Paste ist sehr reich an Ballaststoffen und Vitaminen und ist eine klassische Grundzutat von Hummus.

Ich selber kaufe meine Tahin-Paste bei Amazon und ich verwende das Produkt von Pipkin. Dieses ist zu 100 % organisch, vegan und GVO-frei.

Dieses tolle Selbstgemachter Hummus (histaminarm) stammt aus unserem Buch “Genussvoll kochen bei Histaminintoleranz: Das umfassende Kochbuch zur histaminarmen Ernährung“ Schauen Sie doch mal auf unserer Buchseite vorbei und erfahren Sie mehr über dieses Buch.

Sie wollen mehr zum Thema Histamin erfahren? Dann schauen Sie sich unseren Blogartikel: Histaminintoleranz » Liberatoren & Hemmer unterscheiden

Ihnen gefällt dieses Rezept und Sie möchten keine Informationen des Spezial-Ernährungsblogs mehr verpassen? Dann folgen Sie uns auf Facebook und Pinterest.

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund