Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note (glutenfrei)

Glutenfreie Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note

Unsere Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note werden Sie begeistern. Die leckeren Kräuter und Gewürze in diesem Gericht verleihen den Süßkartoffeln eine besondere Note. Dieses leckere Rezept ist außerdem glutenfrei und deshalb für Personen, die an einer Zöliakie bzw. Glutenunverträglichkeit leiden besonders geeignet. Des Weiteren können Sie hier auch bei einer Laktoseintoleranz bedenkenlos zugreifen. Wer also nach einer pfiffigen Idee sucht, um Süßkartoffeln zuzubereiten, ist hier genau richtig.

Portionen: 4 Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
800 g Süßkartoffeln
6 Thymianzweige
3 Rosmarinzweige
5 EL Olivenöl
½ TL Chiliflocken
etwas Salz
etwas Pfeffer

Glutenfreie Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note
Leckere Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note (glutenfrei)

Zubereitung:


1. Zuerst die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Schälen Sie die Zwiebel ebenfalls und schneiden Sie diese klein.


2. Die frischen Rosmarin- und Thymianzweige waschen, von den Stielen lösen und klein hacken. Geben Sie die Kräuter in eine Schüssel und vermengen sie mit etwas Pfeffer, Salz, den Chiliflocken und dem Olivenöl.


3. Den Knoblauch schälen und zu dem Kräuter-Olivenöl-Gemisch pressen. Wenden Sie nun die Zwiebeln und die Süßkartoffeln in diesem Kräuteröl.


4. Anschließend die mediterrane Zwiebel-Kartoffel-Mischung in eine ofenfeste Form geben und bei 200 Grad für 35 Minuten backen.


5. Aus dem Ofen nehmen und genießen!

Dieses tolle Rezept für Süßkartoffeln mit Rosmarin-Note stammt aus unserem Buch “Schnell Glutenfrei Kochen – Das Kochbuch mit 120 Express Rezepten für eine optimale Ernährung bei Glutenintoleranz“ Schauen Sie doch mal auf unserer Buchseite vorbei und erfahren Sie mehr über dieses Buch.

Noch mehr tolle Rezepte finden Sie hier: Rezepte zur speziellen Ernährung

Ihnen gefällt dieses Rezept und Sie möchten keine Informationen des Spezial-Ernährungsblogs mehr verpassen? Dann folgen Sie uns auf Facebook und Pinterest.

Hier könne Sie dieses Rezept als PDF downloaden:

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund