Leichte Karotten-Suppe (Glutenfrei und Laktosefrei)

Glutenfreie und Laktosefreie Karotten-Suppe
Portionen: 2 | Zubereitungszeit: 15 Min. | Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese leichte Karotten-Suppe ist Gluten- und Laktosefrei und eignet sich daher bestens für alle Personen mit Laktoseintoleranz oder Zöliakie. Sie ist besonders leicht und gut verträglich und kann deshalb auch verwendet werden, wenn Sie sich mit Schonkost ernähren sollten.

Zutaten:

  • 2 Karotten
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 750 ml glutenfreie Gemüsebrühe (auf die Kennzeichnung achten)
  • 3 Stängel frische glatte Petersilie
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • Meersalz, Pfeffer
Glutenfreie und Laktosefreie Karotten-Suppe
Leichte Karotten-Suppe (Glutenfrei und Laktosefrei)

Zubereitung:

  1. Die Karotten schälen und grob würfeln. Nun die Fenchelknolle putzen, waschen und fein würfeln. Auch die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  2. Erhitzen Sie dann das Olivenöl in einem Topf und dünsten darin die Zwiebel 12 Minuten glasig an. Dann den Fenchel und die Karottenwürfel hinzugeben und bei großer Hitzezufuhr 3 Minuten lang anbraten.
  3. Löschen Sie nun alles mit der Gemüsebrühe ab und lassen die Suppe zugedeckt 10 Minuten lang köcheln. Rühren Sie zwischendurch immer wieder mal um.
  4. Pürieren Sie nun mit einem Pürierstab die Suppe schön fein und schmecken diese mit dem Koriander, einer Prise Pfeffer und Meersalz ab.
  5. Waschen Sie nun die Petersilie, schütteln sie trocken und zupfen die Blättchen der Stängel.
  6. Richten Sie die Suppe in Schüsselchen an und garnieren diese mit der frischen Petersilie.

Dieses tolle Rezept stammt aus unserem Buch “Schnell Glutenfrei Kochen – Das Kochbuch mit 120 Express Rezepten für eine optimale Ernährung bei Glutenintoleranz Schauen Sie doch mal auf unserer Buchseite vorbei und erfahren Sie mehr über dieses Buch.

Ihnen gefällt dieses Rezept und Sie möchten keine Informationen des Spezial-Ernährungsblogs mehr verpassen? Dann folgen Sie uns auf Facebook und Pinterest.

Hier können Sie dieses Rezept als PDF-Datei herunterladen.


 

Entdecken Sie mehr

Sie haben fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ernährung Blog Gesund